CE Sommertagung: "Seid ein Strom der Gnade!"

Herzliche Einladung zur
SOMMERTAGUNG von 15. - 18. August 2018
in Tainach im schönen Kärnten!

"Seid ein Strom der Gnade!"

hat uns Papst Franziskus in Rom aufgefordert und Papst Benedikt meinte einmal:
"Eure Aufgabe ist es, die Kirche an die Gaben und an die Charismen zu erinnern."

Diese Sommertagung soll uns in der Wahrnehmung und Ausübung der Charismen ermutigen und stärken. Diesmal werden an drei Halbtagen Menschen aus der CE, die schon längere Zeit in einer konkreten Gabe im Dienst stehen, als Workshopleiter und Workshopleiterinnen zur Verfügung stehen. Workshops zu Prophetie, Prüfen der Eindrücke, Lobpreis, Evangelisation, Fürbitte, Heilung, Segnen und Gaben der Barmherzigkeit sind geplant.

Nach einer Hinführung wird ein wichtiger Teil die praktische Einübung der Gaben sein. An einem Nachmittag gibt es auch die Einladung, die Gaben bei einem konkreten Einsatz in der Umgebung einzusetzen. Von einem stillen Segnungsgang durch ein Gebiet über Lobpreis, Gebetsangeboten und Diensten der Barmherzigkeit wird vieles bereits überlegt und vorbereitet. Lassen wir uns vom Heiligen Geist leiten, überraschen und mitnehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Bildungshaus SODALITAS
Beginn: Mittwoch 15.8. um 14:30
Ende: Samstag, 18.8. nach dem Mittagessen.
Am Anreisetag gibt es eine Eucharistiefeier.
Shuttledienst ab Klagenfurt möglich. Näheres im Folder (hier zum Download)

Anmeldung ist online hier möglich

Gebet ist der Schlüssel zum Herzen Gottes!

(Gebets- und Fasteninitiative 2018)


Auch in diesem Jahr findet wieder die Gebets- und Fasteninitiative der Charismatischen Erneuerung statt. Wir laden euch ein, mit uns gemeinsam zu fasten und zu beten, weil wir glauben, dass das Gebet unser Leben und das Leben unserer Gemeinschaft positiv beeinflusst. Welche Form für das Fasten und Beten gewählt wird, ist jedem selbst überlassen. Einzig beim Gebet bitten wir euch, die Pfingstsequenz miteinzubeziehen. Wichtig ist, dass es dem Anliegen gewidmet ist.

Folgendes Gebet haben wir als Leitsatz formuliert:

Herr wir danken Dir für alles, was Du in der  Vergangenheit schon geschenkt hast. Führe uns zu einem vertieften Wachstum in Glaube, Gehorsam und Fügsamkeit. 

Wir bitten Dich:  Lass uns erkennen, was Dein Wille für jeden Einzelnen von uns und für die CE in der heutigen Zeit ist. Erfülle uns mit Deinem Hl. Geist, damit wir auch tun, was Du für uns vorbereitet hast.


Beginn:
Aschermittwoch, 14. Februar 2018    
Ende: Karsamstag, 31. März 2018 (45 Tage)

Wir laden dich herzlich ein, mitzumachen und dich in die Gebetsliste einzutragen. Ziel ist es, dass in diesem Zeitraum pro Tag zumindest eine Person fastet und möglichst viele mitbeten. 

Hier kannst du dich eintragen

Gebetseindrücke - auch eventuelle Fragen - bitte an Annette Schneider (gufi@erneuerung.at) senden.


Pfingstsequenz


Komm herab, o Heil’ger Geist,
der die finstre Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt.


Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.


Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not,v


In der Unrast schenkst du Ruh,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.


Komm, o du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.


Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund.


Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem gieße Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.


Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.


Gib dem Volk, das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.


Lass es in der Zeit bestehn,
deines Heils Vollendung sehn
und der Freuden Ewigkeit.


Amen.
(Halleluja - entfällt in der Fastenzeit)

Pfingstsequenz, um 1200, zugeschrieben Stephan Langton, Erzbischof von Canterbury, Übertragung von Maria Luise Thurmair und Markus Jenny 1971

Mission Manifest... wir sind dabei!

Das Mission Manifest ist nicht nur ein Buch, sondern mehr als das! Mit 10 Thesen und der Beteilung vieler wollen die Initiatoren "das Comeback der Kirche" erreichen. Doch was ist damit gemeint?
Erstmal soll durch die 10 Thesen oder einfacher gesagt 10 Leitsätzen eine Basis für das gemeinsame Nach-außen-gehen geschaffen werden. Auch wenn sie speziell auf die Mission formuliert sind, stecken in den Thesen viele Gedanken, welche die Charismatische Erneuerung ausmachen und die wir leben.
Die Weitergabe des Glaubens ist eine Sache jedes einzelnen Christen. Daher ruft das Mission Manifest auf sich hinter die Thesen zu stellen (sprich "das Mission Manifest zu unterzeichnen") und dann im weiteren den Glauben in unserem Umfeld weiterzugeben.

Als CE ist es eines unserer Kernanliegen das von Gott erhaltene mit allen zu teilen. Das Beinhaltet nicht nur die Taufe im Heiligen Geist sondern zuerst einmal auch den Glauben an Jesus Christus selbst. Daher ermutigen wir euch sich am Mission Manifest zu beteiligen und es - wie wir - zu unterzeichnen und aktiv zu werden.

Abschließend noch ein Video von der Vorstellung des Mission Manifests im Zuge des heurigen MEHR Konferenz.