Die Apostelgeschichte weiterschreiben

Kardinal Dr. Christoph Schönborn und das Team Apostelgeschichte 2.1 hat den Wunsch, dass die Apostelgeschichte von uns weitergeschrieben wird – das heißt gelebt wird.

Große Angst verbreitet sich in den Pfarrgremien vor den bevorstehenden Strukturveränderungen. „Die Strukturen müssen der Evangelisation dienen und nicht umgekehrt“, teilte uns unsere Pastoralamtsleiterin beim letzten Forum der Erneuerungsbewegungen mit!

Wir bitten Euch darum dringend um Euer begleitendes Gebet für die 4. Diözesanversammlung im Oktober 2013, zu der alle Verantwortlichen in der Diözese zum gemeinsamen Hinhören und Mitgestalten eingeladen sind. Es ist für uns, als würde Jesus jetzt sagen:
„Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus, und ihr werdet etwas fangen.“ Joh 21,6 b.
Auch in der CE möchten wir auf sein Wort hin die Netze auswerfen. Damit das möglich wird, müssen wir mehr auf die Stimme Gottes hören lernen! Deshalb unterstützen und fördern wir alle Unternehmungen die dieses „Hören“ sensibilisieren. Wie z.B. „Segnend Menschen begleiten“, oder die Sommertagung 2013 in St. Pölten. Gemeinsam mit der JCE Wien (Jugend) möchten wir zu diesem Thema in Wien einen Einkehrnachmittag gestalten.