Frei-Zeit mit Jesus 2015 - „Dein Wille geschehe“

Nach einer gut zweijährigen Vorbereitungszeit fand vom 23. bis 29. August zum sechsten Mal die „Frei-Zeit mit Jesus“ im Herzen Österreichs in Windischgarsten, Luftkurort und Nationalparkgemeinde, statt.


Unter dem Motto „Dein Wille geschehe“ nahmen ca. 400 Teilnehmer, davon 150 Kinder und Jugendliche, teil. Die Hauptveranstaltungen fanden im Kulturhaus Römerfeld, einem geschichtsträchtigen Ort über einer ehemaligen Poststation des römischen Reiches, also am Ende der damals bekannten Welt, statt. Die fünfzig Jugendlichen waren im evangelischen Gemeindezentrum zu Gast. Das Kinderprogramm fand je nach Alter im Kindergarten, in der Schule oder im katholischen Pfarrheim statt. In Windischgarsten wurde und wird die Ökumene an der Basis gelebt. Die Freude am Herrn ist unsere Kraft und Einheit. Wie auch bei den letzten Veranstaltungen in den vergangenen Jahren, wurde eine Vielzahl an möglichen Aktivitäten angeboten.

Dabei bildeten die längeren Lobpreiszeiten am Beginn, bei der täglichen Messe und vor bzw. an den Abendveranstaltungen das Fundament, bei dem der Heilige Geist spürbar war. Die Hauptvorträge „Gott & Ich“, „Jesus & Ich“, „der Heilige Geist & Ich“ und „das Volk Gottes & ich“ vertieften die lebendige, persönliche Beziehung zu Gott. Anschließende Gruppengespräche, Workshops am Nachmittag und stille Anbetung gaben allen den Raum für die individuelle geistige Entfaltung. Auch Spaziergänge und Bergwanderungen in Gottes schöner Natur und bei herrlichem Wetter durften genossen werden. Mit der AktivCard der Region konnten auch Freizeitattraktionen, wie z.B. Besuch der Freibäder, Fahrt mit der Standseilbahn in das Naturjuwel der Wurzeralm, Wandern/Klettern in der Dr. Vogelsang Klamm, Fahrt mit dem Alpin Coaster oder der Sommerrodelbahn, etc. genutzt werden.

Die Highlights dieser Woche waren:
  • die Bergmesse, diesmal auf dem Wurbauerkogel, bei herrlichem Wetter und Fernsicht. Der Lobpreis wurde dabei durch den frischen Wind ins Tal getragen, 
  • die KISI Kids mit ihrem Musical „Future Stars“, welches einem das Herz öffnete, 
  • der Theaterabend mit dem Stück „Sachen zum Lach-Denken“ von Eva Maria Admiral und Eric Wehrlin, welches zum Nachdenken bewog, 
  • der Donnerstagabend mit dem Gebet um Erfüllung mit dem Heiligen Geist, an dem generationsübergreifend die persönliche und lebendige Liebe Gottes für junge und ältere Teilnehmer wieder neu erfahrbar wurde. 
Die Veranstaltungen waren geprägt vom Geist Gottes, welcher uns wieder mit seinen Fähigkeiten und Gaben beschenkte und uns ermutigte, Jesus Christus zu verkünden, die Einheit der Christen zu fördern und eine Gesellschaft der Gerechtigkeit und Liebe zueinander mit aufzubauen. Den Abschluss der „Frei-Zeit mit Jesus“ bildete dann die Eucharistiefeier mit Bischof Ludwig Schwarz, welcher in seiner Predigt auf die Gnade Jesu und das Jahr der Barmherzigkeit, das am 8. Dezember vom Papst Franziskus ausgerufen wird, hinwies.

 Als Teilnehmer der „Frei-Zeit mit Jesus“ möchte ich dem Leitungsteam und allen Mitarbeitenden recht herzlich für diese gut organisierte und auferbauende Woche danken. Ein weiterer Dank gilt Bürgermeister Norbert Vögerl stellvertretend für die Gastfreundschaft der ganzen Gemeinde und seinem herzlichen Willkommensgruß.

(Andreas Lunardon - Charismatische Erneuerung Vorarlberg)