Sei unser Gast!


Im August 2017 feiert die CE Österreich und Südtirol das goldene Jubiläum der Erneuerungsbewegung in der Katholischen Kirche und alle sind eingeladen: Kinder, Erwachsene, Jugendliche, Singles, Omas und Opas – alle! 

Die Feier „50 Jahre CE - kommt, feiert mit” wird in Windischgarsten 3 Tage lang, vom 23.-26. August”, stattfinden. 


Wobei man bei so einem „eingeladen“ ja schnell mal zögert, oder?! Es klingt relativ großzügig, aber am Ende muss doch jeder für seine Teilnahme selbst bezahlen – oder wie macht das die CE?!




…denn die Freude am Herrn: Motto und Auftrag

Das Motto der 50-Jahre-CE-in-der-Katholischen-Kirche-Feier entstand über mehrere Gebetszeiten hinweg und stammt aus Nehemia 8,10:

Nun geht, haltet ein festliches Mahl und trinkt süßen Wein! Schickt auch denen etwas, 
die selbst nichts haben; denn heute ist ein heiliger Tag zur Ehre des Herrn.
Macht euch keine Sorgen; denn die Freude am Herrn ist eure Stärke.

Besonders der letzte Teil des Verses ist vielen gut bekannt und wird immer wieder in unterschiedlichem Kontext zitiert. In der Vorbereitung für die Veranstaltung wurde jedoch dem vorbereitenden Team klar, dass es um mehr als den letzten Versteil geht. ;)


„Esst und trinkt!“

In dem Bibelvers gehts zuerst ums Essen und Trinken. Dafür ist bei „50 Jahre CE - kommt feiert mit“ nicht nur via erprobtem Catering gesorgt, welches man mit der Anmeldung buchen kann. Am Donnerstag steigt ein feierliches Festmahl zu Ehren des Herrn, bei dem Geburtstagstorte, Wein & Co nicht fehlen werden.  
Nur: Dieses Essen kannst du nicht buchen. Du kannst aber unser Gast sein. Denn zu diesem Festmahl sind alle, die mit uns die Tage verbringen, eingeladen. Es wurde durch eine einzige, großherzige Spende für die Feier, die bereits vor Monaten eingegangen ist, möglich. WOW! Wir staunen über die überfließende Großzügigkeit, mit der der Herr uns durch unsere Geschwister die Hände füllt und freuen uns auf das Festmahl – lass es dir nicht entgehen!


Jene, die selbst nichts haben?

Der zweite Teil des Verses aus Nehemia 8,10 spricht eine ganz andere Perspektive der Feierkultur an:

Schickt auch denen etwas, die selbst nichts haben; 
denn heute ist ein heiliger Tag zur Ehre des Herrn.

Wie können wir das anstellen!? Wer ist gemeint? Wer sind die, die selbst nichts haben?! Sind das jene aus unserem Bekanntenkreis, die gerne kommen wollen, aber die Ausgaben für einen Tagungsbeitrag mehrmals überdenken müssen? Oder jene, die nicht gerne um finanzielle Hilfe dafür fragen, obwohl man fragen könnte? Oder jene, die vielleicht keinen finanziellen Mangel haben, aber mit Jesus Christus gar nichts anzufangen wissen!? Und wie können wir diesen Personen „etwas schicken“? Wie sieht das „Etwas“ aus?

Beim Bereichsleitertreffen in Windischgarsten

Fliegende Luftballons

Das Vorbereitungsteam von „50 Jahre CE - kommt, feiert mit“ wollte diese Herausforderung annehmen und im Rahmen der Jubiläumsfeier Feiern & Geben zu einem fixen Bestandteil machen, um andere zu beschenken. Bei der Fragen der Umsetzung kam uns der Herr – mit einem Gebetseindruck – zu Hilfe:

Vor der Römerfeldhalle in Windischgarsten stiegen 
ein großer und viele kleine Luftballons auf.

Dieser Eindruck hatte einen feierlichen Charakter und es wurde deutlich, dass die Luftballons weithin sichtbar waren.

Neben der schon geplanten Kollekte für soziale Projekte während der Feier, sollte also noch eine besondere Einladungsaktion stattfinden. Die Idee: Wir lassen Gutscheine für die „Kommt, feiert mit“-Veranstaltung mit Luftballons aufsteigen: Der Finder oder die Finderin erhält den Tagungsbeitrag für die ganze Veranstaltung geschenkt! Er oder sie ist herzlich eingeladen, sich im CE-Sekretariat zu melden und via aufgedrucktem Code seine Einladung einzulösen.
Der Wind weht, wo er will (Vgl. Joh 3,8) – und wir freuen uns sehr, auf die luftballongeleiteten Überraschungsgäste, die wir im Sommer begrüßen dürfen!
Wir werden sehen, wohin der Wind weht.
Insgesamt wurden über 100 Gutscheine produziert. Zirka die Hälfte davon ist am 20. Mai, beim Treffen der Bereichsleiter mit Luftballons von Windischgarsten/OÖ aufgestiegen, um Leute, die sonst vielleicht nicht eingeladen werden, zur 50-Jahr-Feier der Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche einzuladen. Wir hoffen, dass wir gerade so mit Leuten aus der Umgebung in näheren Kontakt kommen und sie als unsere Gäste segnen dürfen.
(Foto Luftballons steigen)

Damit aber auch der Rest von Österreich nicht leer ausgeht, erhalten alle Diözesanvertreter der CE Österreich und Südtirol ebenfalls ein Kontingent an Gutscheinen, die sie in ihrem Einzugsgebiet an Personen weitergeben können, die „selbst nichts haben“. Zum Beispiel an jemanden, der ohne diesen Gutschein nicht kommen würde. So erhoffen wir uns, dass sowohl existierende Beziehungsnetze gestärkt werden, als auch manch finanziellem Engpass abgeholfen wird.


"Macht euch keine Sorgen…"

Wir dürfen also gespannt sein! Auf das Festessen, die Freude beim Mahl, die Begegnung mit einem Gutschein-Einlöser und auf alles, mit dem der Herr uns darüber hinaus noch beschenken wird. Sei unser Gast!
Und sei nicht überrascht, wenn beim Festmahl dein Sitznachbar erzählt, er ist hier, weil ein Gutschein im Baum hing oder im Postkastl lag. Freu dich, dass er mutig genug war, ihn anzunehmen und sag ihm und dem Herrn „Danke“ für dieses Geschenk.

Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Einladung zum Festessen und den Gutscheinen für den Tagungsbeitrag einen schönen Weg gefunden haben, der Aufforderung von Nehemia 8,10 nachzukommen und den Herrn damit zu ehren. Herzliche Einladung, dieses Fest mit uns zu begehen!
Bis zum 5. Juni gilt übrigens noch der Frühzahlerrabatt! 




So sehen die Gutscheine aus, die in den Diözesen verschenkt werden.