50 Jahre CE

Im Jahr 2017 feiert die CE ihr "goldenes Jubiläum".

Die Erneuerungsbewegung selbst entstand bereits Anfang des 20. Jahrhunderts. Als Geburtsstunde der Erneuerung in der katholischen Kirche gilt ein Studenteneinkehrwochende im Februar 1967 in Duquesne.

Einen kurzen Einblick in die Geschichte der Erneuerungsbewegung findest du auf unserer Seite "Das Jahrhundert des Heiligen Geistes" 

Im kommenden Jahr wird es anlässlich dieses Jubiläums einige besondere Angebote geben.



„50 Jahre CE – kommt feiert mit!“

23. – 26. August 2017 in Windischgarsten

unter dem Motto

„...die Freude am Herrn ist eure Stärke“ Neh 8,10



Ähnlich, aber in kürzerer Form als bei der "Frei-Zeit mit Jesus" gibt es wieder die Chance, die charismatische Spiritualität zu erleben, aufzutanken und neue Impulse zu bekommen. Als Hauptsprecherin konnte eine begeisternde Rednerin, Michelle Moran, Präsidentin des ICCRS, gewonnen werden. Wir freuen uns auf die Lobpreiszeiten mit der Immanuel Lobpreiswerkstatt Ravensburg. Darüber hinaus gibt es zur Feier dieses Anlasses besondere festliche Highlights und klarerweise auch ein tolles Kinder- und Jugendprogramm.

Und noch eines: Familien erhalten diesmal eine großzügige Unterstützung – alle Kinder und Jugendlichen bis 18 sind bei einem teilnehmenden Elternteil vom Tagungsbeitrag befreit.

Also – „Kommt und feiert alle mit!“ Wir freuen uns auf euch!


Nähere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du auf kommtfeiertmit.erneuerung.at



Einladung des Papstes
zur Pfingstvigil am Petersplatz


Papst Franziskus lud die CE zur Feier ihres Goldenen Jubiläums zu der Pfingstvigil 2017. Die internationale CE organisierte außerdem rund um die Pfingsvigil ein Vorprogramm. In Rom trafen sich die charismatischen Geschwister aus den verschiedenen Konfessionen & Länder um miteinander das Jubiläum zu feiern. Außerdem gab einige Wortmeldungen von bekannten Vertretern aus der CE - zum Beispiel Patty Mansfield-Gallagher, Teilnehmerin des Duquesne-Wochenende...

Auf der Homepage der Veranstaltung finden sich Videoaufnahmen vieler Programmpunkte zum Nachsehen: zur Homepage.