Die CE Sommertagung findet statt!

Herzliche Einladung! Wir freuen uns!

Unsere Sommertagung von 20. – 23. August 2020 in Obertrum


Gebetsgruppen – Rückgrat und Herz der CE
stärken – ermutigen – aufbauen


...wird nach den geltenden offiziellen Sicherheitsbestimmungen und im Rahmen eines freiwilligen Sicherheitskonzepts stattfinden. Wir vertrauen auf die Gegenwart und Führung des Heiligen Geistes und vernünftige Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmenden. Bleiben wir im Gebet für eine gute Veranstaltung, Einheit und Erneuerung.

Gerade in dieser Zeit wollen wir Modell sein und Anregungen für den Start im Herbst mitgeben. Praxisbezogene Impulse und Workshops erwarten euch. Der freiwillige Einsatz wird in kleiner, modifizierter Form durchgeführt. Informationen findet ihr im Folder und im Rundbrief. Wir freuen uns auf die Begegnungen!

Noch eine Bitte - ladet andere dazu ein!

Bis 19. Juli gilt der vergünstigte Tagungsbeitrag!
Wir bitten um rasche Anmeldung, besonders für Einzelzimmer, die nur begrenzt vorhanden sind. Auch Tagesgäste bitte unbedingt anmelden!

Loslassen, um zu gewinnen



Aus dem Rundbrief - von Iris Brechelmacher.

Loslassen, um zu gewinnen … etwas, das uns in letzter Zeit wohl alle beschäftigt. Loslassen von gewohnten Tagesabläufen, loslassen, von vielen außerhäuslichen Beschäftigungen und Terminen, loslassen, von so vielem. 

https://drive.google.com/file/d/1JcJrEnS7520xsZov49It6URTu4FVtlNY/view?usp=sharingDie momentane Zeit erfordert es, von so manchem loszulassen und vielleicht neue Wege zu gehen, andere Blickwinkel einzunehmen und mehreres zu hinterfragen – aber heißt das gleich immer, dass man dabei etwas „gewinnt“? In der momentanen Phase, die sehr von dem Coronavirus geprägt ist, wollen wir durch das Zuhause bleiben zum Beispiel Zeit „gewinnen“ oder Gesundheit erhalten. Loslassen bedeutet gewiss nicht immer, dabei etwas zu gewinnen – manchmal ist es auch besser, an Dingen festzuhalten. Aber was hat das nun alles mit der Charismatischen Erneuerung Österreich und Südtirol zu tun? Bei der letzten Versammlung der Diözesanverantwortlichen (VDV) hat uns genau dieses Thema beschäftigt, was „Loslassen, um zu gewinnen“ bedeuten kann. Wir haben versucht uns damit auseinanderzusetzen und möchten Euch durch diesen Artikel teilhaben lassen, was uns bewegt (hat).

Weiterlesen kannst du hier im Rundbrief auf Seite 2 und 3.





Pfingstvigil 2020

Hier die letzten Details zur Pfingstvigil. Wir beten um den Strom der Gnade für die Kirche und die Welt.

Start: Heute, Samstag, 30. Mai, um 22.00 Uhr (Rom/Wien), die ganze Welt betet mit zur selben Zeit.

Das international zusammengestellte Programm findest du hier: https://www.charis-pentecost.com/ bzw. als Download. dort kannst du dich mit einem Klick als Beter/Beterin eintragen.

Stream auf deutsch: am Youtube-Kanal der Gemeinschaft Emmanuel https://youtu.be/AIqrKLFK_5Q - Danke, euch! Alle andere Sprachen findest du hier: https://www.charis.international/en/pentecost-streaming-links/


Gebetsaktionen rund um Pfingsten

Die Osterzeit bewegt sich immer mehr in Richtung Pfingsten, wo wir die Ausgießung des Heiligen Geistes feiern und erneut erbitten. In diesem Sinne wollen wir euch gerne auf vielfältige (Gebets-)Aktionen hinweisen - die sich auch wunderbar kombinieren lassen: 



Ökumenische Initiative: Österreich betet gemeinsam

Zu Christi Himmelfahrt wird es einen Live-Stream geben und anschließend ein 24 Stundengebet für 9 Tage auf Pfingsten hin.
Wenn ihr euch dort bei „Jetzt mitmachen“ namentlich eintragt, wird das als roter Punkt auf einer Karte sichtbar. Wäre schön, wenn ganz Österreich für den Heiligen Geist „brennt“. Auch beim 24/9 Gebet kann man sich anmelden – und das eventuell mit der Novene (siehe unten) verbinden.
Diözesanteams, aber auch Gruppen können sich als Unterstützer bei info@oesterreichbetetgemeinsam.at melden und werden auf der Homepage von ÖBG der Liste hinzugefügt, z.B. Charismatische Erneuerung, Diözese Feldkirch.