Das Aufleben findet statt!

Wir freuen uns - das AUFleben in Obertrum von 22. – 25.07.2021 findet statt!

Papst Franziskus ist überzeugt, dass die Erneuerung im Heiligen Geist nur so echt ist, wie sie „Orte des Leidens“ in Reich-Gottes-Erfahrungen verwandelt. Er ruft auch uns ausdrücklich dazu auf. Wir wenden uns daher diesmal verschiedenen Charismen des Dienens und der Barmherzigkeit zu. Menschen, die ein erprobtes diakonisches Charisma haben, werden von ihrem Leben und Wirken erzählen und uns Geschmack an diesen Gaben machen.

 

Was erwartet euch?

 

Am Donnerstag

...eine kurze Einführung in das Thema und ein Lobpreis- und Gebetsabend.

Am Freitag und Samstag

...stehen jeweils Impulse, Zeugnisse, Austauschgruppen und Messfeiern am Programm & es gibt ein Kinder- Teens- und Jugendprogramm.

Besonderheiten:

Freitag Nachmittag ist Oase der Begegnung (mit Jesus) mit Gebets- und Beichtangeboten – damit auch wir „zu essen bekommen“ – und am Abend ein offener Begegnungsabend (mit den Geschwistern) im Garten. Wir haben uns lange nicht mehr gesehen.
Der Samstag Nachmittag steht zur freien Verfügung – ein bisschen „Freizeit mit Jesus“ Charakter bleibt somit bestehen – und am Abend treffen wir uns wieder zum Gebet - mit der Bitte um die Gaben des Heiligen Geistes.

Am Sonntag

...ist nach einer kurzen Zusammenfassung die Sendungsmesse.
Der genaue Zeitplan folgt - die Homepage wird laufend aktualisiert.
Die Teilnahme ist unter den jeweils geltenden Bestimmungen möglich. Wir werden heuer leider kurzfristig darüber informieren müssen. Aus aktueller Sicht gilt auf jeden Fall der „3 G-Nachweis“ – Geimpft – Genesen – Getestet. „Tagesgäste“ können nur an der ganzen Veranstaltung teilnehmen.

Melde dich rasch an

… unter anmeldung.erneuerung.at/aufleben/ – die Zimmer im Haus sind begrenzt.
Die angegebenen Preise für die Unterkunft auf dem Folder verstehen sich pro Person pro Tag.
Wir freuen uns schon sehr auf diese Tage und die Begegnung mit euch!


Und bitte ladet auch andere dazu ein!

Aus dem Vollen schöpfen: Impulse und Zeugnisse beim AUFLEBEN in Obertrum/See

Beim heurigen AUFLEBEN in Obertrum werden wir unsere ganze Aufmerksamkeit den üblicherweise weniger auffälligen Dienstgaben widmen: Barmherzigkeit, Hilfeleistungen, Geben, Dienen, Trösten sind nicht nur christliche Grundaufträge, sie sind auch biblisch klar als Charismen benannt (so z.B. in Röm 12,6-8). 
Was macht diese Gaben aus? Wie erkennt man sie und was unterscheidet ein solches Charisma von einer Haltung der Nächstenliebe, die uns allen aufgetragen ist?

Eine Einführung in die diakonischen Gaben wird den geistlichen Boden bereiten und Menschen, die hier schon länger aktiv sind, werden uns in Zeugnisse von ihren Erfahrungen berichten. Wir konnten Horst Reeh als Sprecher gewinnen. Weitere Impulse kommen von Ruth Brožek (Leitungsdienst der CE Österreich &Südtirol), Rupert Wolkerstorfer (Team Gesprengte Ketten) und von TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen der Veranstaltung, die selbst in ganz unterschiedlichen größeren und kleineren Projekten aktiv sind. Wir werden staunen, wie vielfältig das Bild sich zeichnet!


Über Horst Reeh (Gesprengte Ketten):
Horst Reeh ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit 1976 hat er die Führung des Heiligen Geistes in seinem Leben über mehrere Stationen hinweg erlebt. Er besitzt Theater- und Medienerfahrung, konnte ein Hilfsprojekt für bedürftige Kinder aufbauen helfen und ist derzeit der Leiter des Gefängnisapostolats Gesprengte Ketten in der Loretto Gemeinschaft. Seine Sehnsucht ist es, junge Menschen anzusprechen, zu aktivieren. Horst Reeh ist auch Bruder des Ordo Franciscanus Saecularis Wien, der das Zeugnis des Glaubens mitten im Weltgeschehen geben will.

 
 
Schon angemeldet? Der ermäßigte Tagungsbeitrag gilt bei Einzahlung bis 7. Juni 2021.




AUFLEBEN 2021 von 22.-25. Juli in Obertrum/See

Mehr Infos zum Aufleben 2021 unter aufleben.erneuerung.at.

Hier gehts zum Folder.

 


Angebote vor und zu Pfingsten

CHARIS ökumenische Pfingstvigil

Auch heuer veranstaltet CHARIS zu Pfingsten wieder eine ökumenische Pfingstvigil. Sie findet am 22.05 um 21 Uhr abends statt. Du kannst dich via Livestream zuschalten. Heuer wird von vier geschichtsträchtigen Orten aus der ganzen Welt gesendet: Rom, Jerusalem, Buenos Aires und Topeka/Kansas.

Nähere Informationen finden auf der internationalen CHARIS Seite.

 

#pfingstnovene2021 - Österreich betet gemeinsam

Auch heuer gibt es ab Christi Himmelfahrt von der Aktion „Österreich betet gemeinsam“ eine

Pfingstnovene – mit einer interessanten Gestaltung: jeder Tag wird von einer anderen Diözese und Mitgliedern verschiedener Konfessionen gestaltet – wer angemeldet ist, bekommt täglich ein E-Mail mit dem aktuellen Text. 

Wir laden ein, mitzubeten & ladet auch andere zur Novene ein

In Kürze:

 

10 Tage Pfingstgebet

Die Gemeinschaft Emmanuel bietet im deutschsprachigen Raum einen Weg der Vorbereitung auf Pfingsten an. Mehrere Angebote können uns dabei helfen, den Heiligen Geist neu einzuladen, tiefer zu entdecken und zu empfangen.

Es wird täglich um den Heiligen Geist gebetet:

  • für die Kirche,
  • für die persönlichen Beziehungen und Gruppen,
  • für das eigene Leben in all seinen Herausforderungen.

Nähere Infos unter www.pfingstgebet.emmanuel.de

 


Heilung: Der Welt die Gabe der Barmherzigkeit Gottes bringen

Mary Healy, Leiterin der Theologischen Kommission von CHARIS in Rom, beantwortet in ihrem neuesten Buch viele Fragen rund um den Heilungsdienst. 

Kompetent, fundiert, spannend und ermutigend zeigt sie uns durch die Schrift, die Tradition und viele Zeugnisse, wie wir von Christus bevollmächtigt sind, der Welt die Gabe der Heilung zu bringen. Erhältlich bei kathshop.at und im Buchhandel.          
ISBN 978-3-903028-78-4


Eine Liste mit weiteren Buchempfehlungen findet sich hier. Sie alle wurden von Elisabeth Obermayer übersetzt und ergänzen unsere Themenangebote der letzten Jahre.