Aufleben




Herzliche Einladung zu einer Glaubenswoche - in Gemeinschaft - in wunderschöner Umgebung - mit der Möglichkeit, charismatische Spiritualität zu erleben - um neue Erfahrungen zu machen und Impulse mitzunehmen - um sich zu erholen und aufzutanken - einfach um AUFzuleben! 

Unsere Sprecher sind P. Karl Wallner OCist, Christoph Hemberger, Vizepräsident von ICCRS und Elmar Otto von Schloss Klaus. Wir freuen uns, dass uns die Immanuel Lobpreiswerkstatt Ravensburg wieder begleiten wird und auch die Bergmesse steht wieder am Programm.

Neben vielen bewährten Programminhalten aus den vergangen Jahren gibt es diesmal vorallem am Nachmittag einige spannende Neuerungen - abgesehen von Möglichkeiten zur inhaltlichen Vertiefung gibt es heuer neu auch gemeinsame Freizeit- und Sportangebote. Für Kinder und Jugendliche gibt es eigene Programme und Familien erhalten eine großzügige Unterstützung – alle Kinder und Jugendlichen bis 18 sind bei einem teilnehmenden Elternteil vom Tagungsbeitrag befreit.


Der Herr erwartet uns  – Er will, dass wir Leben haben und es in Fülle haben! (Joh 10,10)

Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit findest du unter aufleben.erneuerung.at

Zeugnisse vom Lobpreis-Seminar

Ein erfülltes Lobpreisseminar liegt hinter uns. Es war ein geniales Wochenende, an dem wir in vielfacher Hinsicht reich beschenkt wurden. Hier einige Zeugnisse:

 „... im selben Moment bemerkte ich, dass alle Lobpreiser in einem Gleichklang, als wäre es nur eine Stimme, sangen … dem Herrn entgegen“

„... es hat uns wieder sehr befeuert, auch bei unserem Gebetskreis neue Impulse einfließen zu lassen ...“

„… Juttas Vortrag über die Wohnung der Seele und der Strategie des Feindes, uns zu berauben am Herzen Gottes zu bleiben, war einfach genial! ...“


Weitere Zeugnisse vom Lobpreis-Seminar findest du hier zum Downloaden

Sommertagung in Tainach

110 Teilnehmende, Einführungsimpuls, 16 Workshops, Gebetsabende, Messfeiern, auch in der wunderschönen Kapelle, viele Evangelisationseinsätze in Klagenfurt, Fürbittgebet zur Unterstützung in Grafenstein, zweieinhalb Stunden Lobpreis mit Zeugnissen vom wunderbaren und erstaunlichen Wirken des Herrn, ein bewegender Schlussimpuls zu unserer Identität als Strom der Gnade - diese Sommertagung wird uns als große Ermutigung in Erinnerung bleiben.

Viele haben etwas ausprobiert, was sie noch nie zuvor gemacht hatten:"Wir waren auf einem Prayerwalk (= ein Weg durch die Straßen, bei dem in Stille für die Orte und die Menschen, die dort leben und arbeiten, gebetet wird), sind bei der KELAG, dem Dom und dem Regierungsgebäude vorbei gekommen und haben dort gebetet. Dann haben wir drei Obdachlose gesehen, haben ihnen etwas gegeben und mit ihnen gesprochen. Schließlich fragten wir sie, ob sie gesegnet werden wollen. Ein Mann sagte: Ja, bitte! Als ich meine Hand ausstreckte, legte er auf einmal seinen Kopf in meine Hand hinein. Er hat die Augen zugemacht und hat sich vertrauend für den Segen geöffnet. - Das hat mich sehr, sehr tief berührt! Danke!" - Viele haben dabei etwas erlebt, was sie auch noch nie zuvor erlebt hatten. Gott ist gut.