GUFI

„…damit die Welt glaubt“ (Joh 17,21) 

Wir beten und fasten, dass die Gottvergessenheit und der Riss in unserer Gesellschaft, der in Familien, in Gruppen und quer durch alle Kirchen entstanden ist, überwunden werden kann und unser Zeugnis für Jesus Christus gefestigt wird.

 

Herzliche Einladung zur Gebets- und Fasteninitiative (GuFI)! 

Sie beginnt am Aschermittwoch, den 2. März und endet am Karfreitag, den 15. April 2022. Gebet verbunden mit Fasten hilft uns, besser beten zu können, wacher zu sein und Gottes Wort intensiver zu hören, zu verstehen und (prophetische) Eindrücke zu empfangen (vgl. Joël 1,14).



Impulse zur Fürbitte

In der Vorbereitung wurden uns Schriftstellen geschenkt, die den Gebetsprozess begleiten können: Jer 2,6-7; Jer 6,7-8; Dan 9,3-19; und Joh 17,20-26. Sie regen an, Schuld (für konkrete Situationen oder auch stellvertretend) und die Bitte um Vergebung vor den Herrn zu bringen. Wir brauchen die Hilfe des Heiligen Geistes und bitten um Kraft und Segen, um Brücken zueinander zu bauen, den Weg zur
Einheit wiederzufinden und mit neuer Kraft das Geschenk der Taufe im Heiligen Geist allen anzubieten.

Wie kann ich mitmachen?

Ziel ist es, dass pro Tag mindestens eine Person fastet und eine Person betet – es können gerne mehr sein. Welche Form für das Fasten und Beten gewählt wird, ist jedem selbst überlassen. Beim Gebet kann z.B. die Pfingstsequenz gebetet werden. Wichtig ist, dass es dem Anliegen gewidmet ist.

Bitte trag dich hier online ein. 




Zur Orientierung:

Wer kann mitmachen?

Eingeladen sind Geschwister aus allen Bewegungen, Kirchen und Denominationen. Die Gebets- und Fasteninitiative wird von der Charismatischen Erneuerung Österreich & Südtirol organisiert.
Etwaige Rückfragen gerne an: gufi [at] erneuerung.at.

Was ist die GUFI?

Die GUFI ist eine gemeinsame Gebets- und Fastenzeit zu einem bestimmten Thema. In der Charismatischen Erneuerung Österreich und Südtirol wurde sie seit 2013 in unregel­mäßigen Abständen
gehalten (siehe auch unten). Dabei haben wir erkannt, dass die geschenkten Eindrücke oft wichtige Wegweiser für unseren Dienst im Strom der Gnade waren. Gott hört, wenn wir in Einheit beten. Er segnet dieses Gebet mit besonderen Gnaden.

Was erhoffen wir von der GUFI?

Wir erhoffen die Erfahrung der Hilfe von oben, die wir so dringend brauchen – für uns alle!

Darüber hinaus ist die GuFI ist eine Möglichkeit als Gemeinschaft gestärkt zu werden – und auch in den Charismen zu wachsen. Das Hörende Gebet, das Teilen von Worten und Eindrücken und ihre Prüfung sind wesentliche Elemente der charismatischen Spiritualität. In der GuFI geben wir ihnen einen besonderen Ort, um sie zu üben und miteinander zu teilen.

Wir sind überzeugt, in diesem Zeitraum wieder Bestärkung und Ausrichtung geschenkt zu bekommen. Wir bitten euch, Eindrücke, Worte und Bilder aus euren Gebetszeiten an gufi [at] erneuerung.at
weiterzuleiten. Sie werden geprüft und ggf. weitergegeben.


Zur Gebetsliste – DANKE!


Vorschau: